Foodblogger-Aktion „Aus der Küche Europas“: Auf nach Griechenland

Kalimera!

Als Vegetarier plane ich meine Reisen sicher nicht anders als andere Backpacker. Brot, Reis oder die obligatorischen Cracker gibt es schließlich in jedem Land. Trotzdem gibt es natürlich Länder wie Thailand, Malaysia, Indien, die Vegetarier-freundlicher sind als andere. Andere Länder bzw. Gegenden wie beispielsweise in Süd- oder Mittelamerika wiederum stehen in dem Ruf, nur Fleisch, Fleisch und noch mal Fleisch in allen erdenklichen Formen und Garmethoden zu servieren. Griechenland ist ebenfalls so ein Land, das für mich vor meiner ersten Reise dorthin hauptsächlich aus  Gyros, Souvlaki, irgendwas mit Lamm und Moussaka bestand. Okay, vielleicht noch für einen frischen Salat, Brot und Zaziki, aber ich erwartete damals kulinarisch nicht viel (außer vielleicht den besten Ouzo und jede Menge Joghurt mit Honig). Und ich würde wirklich eines Besseren belehrt. Die griechische Küche ist VOLL von vegetarischen Köstlichkeiten, besonders bei den Vorspeisen: Saganaki – den besten Grillkäse der Welt, Gigantes – köstliche Riesenbohnen in Tomatensauce, Spanakopita – eine Schweinerei aus Blätterteig, Spinat und Feta und viele mehr.

Im Rahmen unserer Foodblogger-Aktion „Aus der Küche Europas“ geht es ab sofort um Griechenland. Wir suchen die besten griechischen Rezepte. Mit Fleisch, ohne Fleisch, egal, hauptsache köstliche griechische Spezialitäten. Wenn ihr dabei sein wollt, schickt uns einfach einen Rezeptvorschlag für den jeweiligen Themenmonat an blog (@) tripsta.de mit kurzen Hintergrund-Infos zu Euch und Eurem Blog. Selbstredend vergüten wir euch den Aufwand mit Honoraren bis zu 100 Euro oder Gutscheinen.

tripsta_food_italien-gross2

About Kathi

Kathi Mehr über Kathi lest ihr auf der Team-Seite.² Ihr findet sie auch bei Google+²

TAGS: ,

0 Comments

You can be the first one to leave a comment.

Leave a Comment