Zu Fuß von Peking nach London: Social Media Fan Michael startet waghalsiges Reiseexperiment

MichaelEs klingt wie ein Plan, den sich John Cleese höchstpersönlich im Ministry of Silly Walks ausgedacht hat: Von Peking nach London – und zwar zu Fuß! Doch Michael Lee Johnson macht keine Späße, er meint das verdammt ernst. Unter dem Motto „On Foot to Freedom“ startete der 28-Jährige letzte Woche die erste Etappe seiner geplanten Reiseroute. Bevor er allerdings seinen für drei bis fünf Jahre angelegten Fußmarsch beginnen kann, muss er erstmal zum Startpunkt nach Peking kommen. Dafür setzt Michael auf die Unterstützung seiner Google+ Community. Egal ob Übernachtungsmöglichkeiten, Bahntickets oder auch nur ein spendiertes Abendessen – er nimmt alles an. Alles außer Geld.

Uns hat er mit seiner Leidenschaft angesteckt. tripsta wird seine verrückte Reise jeden Monat mit Sachspenden unterstützen. Natürlich werden wir hier im Blog auch in regelmäßigen Abständen über Michaels Reise berichten, aber erstmal müssen wir ihn auf irgendwelchen Wegen nach Peking bringen.

Also, wer Michael irgendwie unterstützen will, sollte auf seiner Google+ Seite checken, wo er sich gerade befindet.

1307_tripsta_travelmap2

Die Route von London nach Peking hat er folgendermaßen geplant:

Paris – Belgien – Amsterdam – Hamburg – Kopenhagen – Berlin – Breslau –Prag – München – Zürich – Mailand – Zagreb – Graz – Budapest – Bukarest – Sofia – Skopje – Tirana – Athen – Izmir –Istanbul – Neu Delhi – Hong Kong – Peking

Gestern war er noch in Paris. Sobald Michael es nach Berlin geschafft hat, werde ich mich auf jeden Fall mit ihm treffen. Berlin ist voller verrückter Typen, da passt Michael wunderbar rein.

Das erste Google-Hangout mit ihm und seinen Fans gibt es übrigens hier:

YouTube Preview Image

About Kathi

Kathi Mehr über Kathi lest ihr auf der Team-Seite.² Ihr findet sie auch bei Google+²

TAGS: , , , ,

0 Comments

Leave a Comment